Bowen Technik (Bowtech)

Bowtech (Bowen) wurde nach seinem Entwickler  dem Australier Tom Bowen benannt.

 

Die Bowen Methode ist eine ganzheitliche Muskel- und Bindegewebstechnik. Die Seit den 50er Jahren mit Erfolg in der Gesundheitsförderung genuzt wird.

 

Bowen wird bei vielseitigen Beschwerden angewendet.

 

Beim Baby, Kleinkind, Erwachsenen, und sogar bei Tieren kann Bowen verwendet werden.

 

 

Es werden sanfte Griffe am Körper, vom Practitioner am liegenden oder auch sitzenden Klienten angewandt.

Diesen Griffen folgen anschließend mindestens 2 Minütige Pausen. Das menschliche Körpersystem braucht diese Pausen um deren Wirkung ganzen Entfaltungsraum zu geben.

 

Normale Bowen Anwendungsdauer in einer Sitzung ca. 30 - 60min

 

  • Unglaublich wirkungsvoll
  • sehr sanft
  • Bowen ist keine Massage
  • Die Positive Wirkung setzt meist schon nach zwei Anwendungen ein
  • Sie erfolgt mit sanftem Druck über weiches Gewebe wie Muskeln, Sehnen, Faszien, Nerfenfasern
  • Nutzt die körpereigenen Resourcen der Selbstregulation
  • Bringt den Körper ins Gleichgewicht
  • Die Pausen zwischen den Griffen geben dem Körper genügend Zeit die gesetzten Impulse zu verarbeiten
  • Regenerationsfördernd
  • Leistungsfördernd

Mehr Infos unter der

"Ich glaube, man lebt sein Erdenleben nur einmal, daher will ich jede Gelegenheit für gute Taten nützen, oder Freundlichkeiten gegenüber allen Lebewesen. Ich werde nichts aufschieben oder vergessen, weil man kein zweites Mal durch dieses Leben geht."

Wilfred Whitten

Stand in Tom Bowens Arbeitszimmer