· 

Was ist Qi Gong (Qi) Teil 1?

Was ist Qi?

Teil 1 Grundverständniss

Ich darf mit einer kurzen Einleitung beginnen

2008 war für mich ein Wendepunkt!

 

Ich lernte durch eine Fitnesstrainer Ausbildung zum ersten mal Qi Gong, praktisch und theoretisch in der Anwendung kennen.

Vorher war mir, das Wort Qi nur aus Filmen bekannt.

 

Dieses kennenlernen war der Anfang meiner Entdeckungsreise. Ich entschloss mich zusätzlich bei einem Shaolin Mönch (Shaolin Meister Shi Xinggui) in Österreich, ein 2 Tagesseminar zu machen und diese 2 Tage als Praktikums Stunden zu nutzen.

Ein paar Jahre später machte ich die erste 5 tägige Fortbildung bei ihm. Für Shaolin Qi Gong und der Chan Meditation. Erst durch dauerhaftes Üben konnte ich spüren welche Kraft in diesen Übungen steckt und der Anfang war getan.


Nun zur Frage was ist Qi?

Ich Unterrichtete Qi Gong 1-2 mal in der Woche im ehemaligen Robinson Club Ampflwang. Ich fragte neu angekommene Urlaubs Gäste, die zum ersten mal in meiner Qi Gong Stunde teilnahmen, immer wieder die Frage.
Wart ihr schon einmal in einem Qi Gong Kurs und könnt ihr mit dem Begriff Qi etwas anfangen?
Nach dem Menschen sehr selten damit etwas anfangen konnten, möchte ich einen Teil dazu beitragen, dies durch meine einfache Erklärungsweise zu ändern.
Qi kann einfach ausgedrückt Energie genannt werden.
Wenn wir die Natur betrachten, so gibt es unterschiedliche Tageszeiten, Jahreszeiten, Mondphasen, Tag und Nacht, Sonne und Regen.... Das sind Polaritäten Yin und Yang, oder Gleichgewicht.
Wir können so viel von der Natur und diesen Kräften lernen, Sie ist uns überlegen, auch wenn einige in unserer menschlichen Gesellschaft sich quasi als Herrscher über diese Welt sehen.
Wenn in der Natur eine längere Hitze Periode andauert, so wird unweigerlich ein Gewitter mit Blitzen (Donner) Regen folgen.
Aber warum ist das so?
Ganz einfach Hitze ist heiß, bedeutet auch, gleich viel Energie.
Schalte deinen Kochherd an und dreh den Schalter auf eine höhere Stufe, was passiert? Mehr Hitze, kürzere Kochzeit, und das bedeutet auch mehr Energie wird dafür benötigt.
Die Natur kennt Wege sich ins Gleichgewicht zu bringen, auch wir Menschen und Tiere können das. Wenn wir es nicht verlernt haben oder die Gesellschaft (Gesellschaftliche Normen) es uns erschweren. Nun zurück zur Hitze Periode, diese zu lange andauernde Hitze Periode kann als aufgestaute Energie gesehen werden.
Was passiert?
Diese aufgestaute Energie will sich entladen, und das können wir dann in einem beeindruckenden Naturschauspiel erleben. Blitze, die Nacht und Dunkelheit erhellen und eine große Energie freisetzen.
Dieses Naturphänomen lässt heute viele Forscher noch Rätseln.
Der Mensch kann sich bei einem Energie Überschuss ebenfalls entladen. Ich denke jeder hat schon einmal einen Menschen beobachtet, der wütend ist, vielleicht auch jemanden den man in diesem Zustand am besten nicht zu nahe kommt. Was macht dieser Mensch wenn er dieser Wut freien Raum gibt?
Er lässt Sie fließen, vielleicht schreit der Mensch oder wirft einen Gegenstand zu Boden.
Auch bei anderen Emotionen kann dies beobachtet werden:
  • Trauer (Weinen)
  • Freude (Lachen)
  • ....
Diese Emotionen sind nicht nur vorhanden um uns Lebendig zu machen, um uns mehr Ausdruck zu verleihen, sondern ebenfalls um Energie zu entladen.