Rückblick vom Rückenwind Symposium 2018

Vom Wissen ins tun

Es ist wieder soweit, ein Jahr ist vergangen und als kleines Geschenk möchte ich euch an einem kleinen Rückblick vom Rückenwind Symposium teilhaben lassen.

Wo es um Lösungen für Wirtschaftliche Probleme dieser Zeit geht: Landwirtschaft, Verkehr, Nachfolge, Gesundheit....

Ich war Persönlich dabei, weil ich aufgewacht bin und teil einer Veränderung sein will.

Mein erste Herausforderung im Leben begann bereits im dritten Lebensjahr, bis 2018 hat es gedauert um zu verstehen warum es dazu kam.

Ich sehe es als meine Aufgabe, etwas für die Notwendigen Veränderungen zu tun.
Sei es Gesundheitliche Informationen weiter zu geben und den Menschen wieder mehr mit der Natur und sich selbst zu verbinden, oder andere mit meinen erworbenen Fähigkeiten zu Unterstützen.
Sei es durch Bowen, Shaolin Qi Gong, Functional Training....

 

Selbst der Fitnessbereich hat sich in manchen bereichen, nicht unbedingt zum positiven entwickelt.

Hochmoderne Geräte, mit Touchscreen, Sitzflächen,.. werden dadurch Menschen gesünder, beweglicher?

Weniger Trainer die immer weniger Zeit für den Menschen haben um den es eigentlich in einem Fitnessstudio geht.

Billig Fitnessstudios zu dumping Preisen....an denen sich Menschen die sowieso sehr viel sitzen und sich wenig in der freien Natur aufhalten wieder an Geräte setzten.

 

Jeder ist für seine eigene Gesundheit und Körper verantwortlich. Sein eigener Chef, aber nur wenn man weis wie man Gesund bleibt, ist eine Veränderung möglich.

Vom Wissen ins tun